Individueller Einzelunterricht:

Das Lerntempo richtet sich nach dem Schüler.

Wichtiger als das schnelle Sammeln vieler Klavierstücke ist mir das konzentrierte Vertiefen in pianistische Abläufe, mit der Vorstellung, Musik zu erzeugen. So kann jeder Schüler eine gute Technik entwickeln und auf seinem Niveau Musik spielen, der man gerne zuhört.

Gruppenunterricht für Kinder:

Seit 1998 unterrichte ich Anfänger sehr gerne nach dem Mainzer Modell,

es macht Schülern und Lehrerin einfach Spaß!

1. Die musikalische Vorstellung des Klavierstücks entsteht durch Singen, Klatschen, Bewegen…

2. Die musikalische Vorstellung wird in pianistische Bewegung ohne Instrument umgesetzt, die Finger üben auf dem Knie, auf dem Klavierdeckel.

3. Die verinnerlichte Vorstellung wird mit der geübten pianistischen Bewegung auf das Klavier übertragen. Zunächst spielt jedes Gruppenmitglied alleine am Klavier, die anderen sitzen dabei und üben ohne Instrument mit, die Lehrkraft begleitet am zweiten Klavier. Die Noten werden nach dem Erlernen der Musik betrachtet und gelernt.

Frühinstrumentalunterricht am Klavier auch für Vorschulkinder:

Singen - Hören - Bewegen - Klavierspielen

 

Unterricht an 2 Klavieren

So können der Schüler und ich jederzeit gemeinsam spielen und üben. 

Gemeinsames Musizieren 4-händig oder mit Kammermusikpartner

Gesangsunterricht

Seit 2014 unterstütze ich jugendliche SängerInnen auf dem Weg, ihre eigene Stimme zu trainieren.

_DSC2550_DxO-1-Edit.-swjpeg Kopie.jpg

Regelmäßige Schülervorspiele und große thematische Schülerkonzerte  

im Bechstein Centrum Tübingen

Klavierspielen

Das Wort „spielen“ ist sehr schön,

da das Spielen eines Instrumentes eins mit ihm sein muss.

Wer nicht mit dem Instrument spielt, spielt es nicht.

(…)

Robert Schumann

Fotos Andreas Boeckh

Karin Hoffmann, Klavierlehrerin & Sängerin

Klavierunterricht für Kinder, Jugendliche & Erwachsene